News

Hort ist begleitete Freizeitgestaltung - wir verbringen diese Zeit gerne kreativ!

Die Zeit am schulfreien Tag gestalten die Kinder im Hort zwischen Mehl und Milch.

Wir haben noch öfters über das nette Laternenfest geplaudert. Doch so lange hatten wir ja nicht Zeit, denn bald durften wir uns über die Adventzeit Gedanken machen. Wenn man an diese Zeit denkt, dann stolpert man ganz schnell über das Thema Adventkalender.

Erneut ein Grund zum Feiern für den Hort!

Ein Apfel wird geschnitten. Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4 ... bald wird ein Apfelstrudel daraus!

In den wärmenden Tee wandern auch ein paar Vitamine.

Obendrein besucht täglich ein kleiner Wichtel ein Kind aus der Gruppe und verbringt den Tag mit uns. Ein kleines Dankeschön und eine Stärkung bringt die kuschelige Gesellschaft natürlich auch mit.

Die 4A hat eine nette Idee parat!

Am 10. Oktober beschlossen wir mit beiden 1. Klassen ein Martinsfest zu
feiern. Bald entstanden die 1. Laternen und im hervorragenden Fundus
wurden Lied, Spruch und Geschichte zum Thema gesucht.

Fleißig haben die Hortkinder heuer beim Dekorieren und Gestalten der Adventkränze zusammengearbeitet.

Nun präsentieren wir stolz unsere Schätze, die es heuer beim Advent auf dem Schloßberg für einen guten Zweck zu erwerben gibt.

Entdeckt ihr den hübschen Kürbis, den Marie uns mit der Bohrmaschine geschnitzt hat?

Er versteckt sich gut zwischen all unseren leckeren Kunstwerken :)

Die vorbereitete Umgebung bietet eine ganze Menge, nun gilt es nur noch die zahlreichen Angebote aufzuspüren und die Ressourcen für sich zu nutzen.

Dank unseres zugeflogenen Gruppenmaskottchens ‚Leon Raupi‘ ist unser erstes Schuljahr mit einer Überraschung ausgeklungen: Die kleine Streckfuß Raupe hat sich nicht nur zu einer hübschen Motte entwickelt, sondern obendrein viele Eier hinterlassen!

Ebenso aufregend beginnt auch das zweite Schuljahr für uns ...