Überbrückung

Externat

Die Schülerinnen und Schüler besuchen den Unterricht und gehen nach Unterrichtsschluss bzw. vor dem Besuch des Nachmittagsunterrichts oder der "Unverbindlichen Übungen" nach Hause.

 

 

Mittagsüberbrückung

Die Schülerinnen und Schüler benötigen zwischen dem Vormittags- und dem Nachmittagsunterricht eine Betreuung inklusive Mittagessen. Diese ist möglich:

  • an maximal 2 Tagen pro Woche
  • für je maximal 2 Schulstunden
  • ausschließlich vor dem Nachmittagsunterricht / vor den "Unverbindlichen Übungen"

Bei Entfall des Nachmittagsunterrichtes werden die Kinder nach dem Mittagessen entlassen.

Die Betreuung während der Mittagspause findet in der Regel in den Klassenräumen des Nebengebäudes statt.

 

Regelung des Mittagessens

Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ist das Mittagessen an einzelnen Wochentagen ohne Betreuung möglich.

 

 

Alle Details inklusive der Kosten finden Sie hier.