Wahlpflichtfächer

In der 6. - 8. Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler nach individuellem Interesse aus dem vielfältigen Angebot der Wahlpflichtfächer aus und setzen so autonom Schwerpunkte in ihrer Ausbildung

 

Informationsskriptum Wahlpflichtfächer

Anmeldeformular

Beschreibung der Wahlpflichtfächer

Bildnerische Erziehung
FACH / THEMA BILDNERISCHE ERZIEHUNG
KLASSE 6. - 8. Klasse
INHALT

Im Wahlpflichtfach wird der Schwerpunkt auf eigenständiges intensives praktisches Arbeiten gelegt: Malerei-Projekte und Projekte in bildhaften Medien (Grafik; Fotografie: analog und digital, digitale Bildbearbeitung; Film), Design, Architektur und Bildhauerei unter der Berücksichtigung der Interessensgebiete der SchülerInnen;

Ausstellungsbesuche

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN Die Bereitschaft zum selbstständigen Erarbeiten von Inhalten/Projekten

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Biologie & Umweltkunde
FACH / THEMA BIOLOGIE UND UMWELTKUNDE
KLASSE 6. und/oder 8. Klasse
INHALT

Neben Theorie vor allem Übungen und praktisches Arbeiten, Lehrausgänge und Exkursionen im Zusammenhang mit den Themenkreisen des Pflichtgegenstandes unter starker Berücksichtigung der SchülerInnen-Interessen.

Mögliche THEMEN:

Genetik, Gentechnologie, Evolution, Paläontologie, Humanbiologie, Verhaltensforschung, Meeresbiologie, Ökologie

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN Interesse am praktischen Arbeiten (Beobachten, Vergleichen, Untersuchen, Experimentieren)

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Chemie
FACH / THEMA CHEMIE
KLASSE 7. - 8. Klasse
INHALT
  • praktisches Arbeiten: angeleitete Durchführung und Auswertung von Experimenten, Synthesen und Untersuchungen; sicherer Umgang mit Chemikalien und Geräten; generieren, dokumentieren, interpretieren und präsentieren von Daten
  • stärken von Selbsttätigkeit und Eigenverantwortung
  • anwenden und erweitern des grundlegenden Wissens und der Basiskompetenzen, die im Pflichtfach Chemie erworben werden
  • Verständnis gewinnen für die Bedeutung und Stellung der Chemie im Alltag (Haushalt, Ernährung, Industrie und Umwelt)
  • Exkursionen
  • Lernen, Fachliteratur zu benutzen

Mögliche Themenbereiche (Beispiele):

Trennverfahren, qualitative und quantitative Analyseverfahren, Elektrochemie, spezifische Nachweisverfahren, Lebens- und Genussmittel, Wasch- und Reinigungsmittel, Kosmetika, Farbstoffe, Kunststoffe, Textilfasern, Düngemittel, pharmazeutische Produkte, Biochemie

Berichte, Bilder und Videos:

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN Grundlegendes Wissen des Pflichtfaches Chemie, Anwesenheit, Einhalten der Sicherheitsrichtlinien/ Interesse und Aufmerksamkeit (Konzentration), Achtsamkeit (Sorgfalt, Umsicht, Exaktheit, Verantwortungsbewusstsein), Ausgeglichenheit, Teamfähigkeit

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Deutsch
FACH / THEMA DEUTSCH
KLASSE 6. - 8. Klasse
INHALT

Text-Bild Korrespondenz: Das Wahlpflichtfach Deutsch bietet Raum für die systematische Analyse von aktuellen und klassischen Filmen sowie Musikvideos in Verbindung mit ihren Texten. So wird der Blick auf szenische Kunstwerke des Alltags geschärft und ästhetische Urteilskraft entwickelt.

Poetische Übersetzung: Die stimmige Übersetzung englischsprachiger Lyrik ins Deutsche, von klassischen Gedichten bis hin zu Songtexten, bietet die Möglichkeit bilinguales Fingerspitzengefühl zu entwickeln, um auch den feinen Zwischentönen Rechnung zu tragen.

Stimmschulung und dramatisches Lesen: Texten mithilfe des eigenen Körpers Stimme zu verleihen, ihnen Leben einzuhauchen und ihren Inhalt durch Ausdruck zu färben, schult Selbstbewusstsein und Präsentationssicherheit.

Kreatives Schreiben: Wüst, zart, komisch oder absurd: Wir kreieren neue Welten, indem wir uns die Sprache nach allen Regeln der Kunst zu eigen machen.

Teilnahme am Wiener Kulturleben: Theater, Kino, Lesungen, Poetry-Slams. Wir tachen in die literarische Kulturszene Wiens ein, indem wir gemeinsam aktuelle Veranstaltungen besuchen.

Regie und Film: Als Regisseure und Schauspieler drehen wir selbst Kurzfilme und lassen unsere eigenen Drehbücher lebendig werden.

Debattier-Klub: Wir analysieren Reden und üben uns im Halten eigener amüsanter Impuls-Referate, versuchen uns im Debattieren und Argumentieren zu verschiedenen gesellschaftlichen Themen.

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN Die Bereitschaft zum selbstständigen Erarbeiten von Inhalten/Projekten

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Ernährung & Haushalt
FACH / THEMA ERNÄHRUNG UND HAUSHALT - nicht maturabel !!!
KLASSE

Achtung: nur 6. und 7. Klasse Wirtschaftskundlich
findet 14-tägig geblockt zu 4 Stunden statt

INHALT

Generell: praktisches Arbeiten in der Küche Menüplanung, Zubereitungs- und Garmethoden, Tisch- und Esskultur, Dekoration, Kalkulation von Preisen und Nährwerten

Vergleich Convenienceprodukte - Selbstgemachtes Hygiene und Unfallverhütung

Exkursionen

Arbeitsorganisation und Ergonomie Buffetplanung und Erstellung, Verkauf

  • Klasse: Kochen von Grundrezepten, österreichische Küche
  • Klasse: Internationale Küche
VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Bereitschaft im Team zu arbeiten und dort zu helfen, wo es Arbeit gibt

Portfolio

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Französisch / Spanisch / Italienisch - ergänzender & vertiefend
FACH / THEMA FRANZÖSISCH / SPANISCH / ITALIENISCH - ERGÄNZENDER GEGENSTAND
KLASSE 6. - 8. Klasse
3 Jahre insgesamt 6 Wochenstunden
INHALT

Dieses Wahlpflichtfach ist für sprachbegabte Schüler empfehlenswert, die somit eine dritte lebende Fremdsprache im Lebenslauf vorweisen können.
Die mündliche Reifeprüfung ist auf dem Niveau A2 nach dem europäischen Referenzrahmen möglich, ebenfalls die DELF-Prüfungen (Französisch), DELE-Prüfungen (Spanisch) oder PLIDA-Prüfung (Italienisch)

Es werden grundlegende Kenntnisse der Fremd-sprache vermittelt, Themen aus der Welt der Jugendlichen behandelt und ein Einblick in die französisch/italienische/spanischsprachige Welt gegeben.

Hauptaugenmerk wird auf Sprachverständnis und mündliche Kommunikation gelegt, deren Vermittlung u.a. durch digitale Medien (interaktive Übungen, Kahoot Youtube etc.) und modernen Sprachunterricht (Sprachspiele, Rollenspiele, Partnerübungen, Offenes Lernen, Musik, Filme etc.) gewährleistet wird.

Lehrausgänge in Museen, Kinos, Theater, Restaurants, Kochen in der Schulküche lassen noch mehr in die Kultur eintauchen.

Der Unterricht wird durch die regelmäßige Beteiligung von SprachassistenInnen unterstützt.

Es gibt keine Schularbeiten, jedoch wird der Lernfortschritt durch kurze schriftliche und mündliche Wiederholungen und Hausübungen überprüft.

 

 

FACH / THEMA

FRANZÖSISCH / SPANISCH / ITALIENISCH - VERTIEFENDER GEGENSTAND

KLASSE

2 Jahre

INHALT

Dieses Wahlpflichtfach ist für jene empfehlenswert, die ihre Sprach- und Kulturkenntnisse erweitern wollen.

Die mündliche Reifeprüfung ist auf dem Niveau B1 nach dem europäischen Referenzrahmen möglich, ebenfalls die DELF-Prüfungen (Französisch), DELE-Prüfungen (Spansich) oder PLIDA-Prüfung (Italienisch).

Es wird eine fortgeschrittene Sprachverwendung vermittelt, Themenwünsche der Schüler berücksichtigt, Landeskunde und Literatur behandelt.

Der Fokus liegt auf der mündlichen Kommunikation und dem Maturatraining, das durch die Arbeit in Kleingruppen und dem regelmäßigen Einsatz von SprachassistenInnen optimal möglich ist.

Lehrausgänge in Museen, Kinos, Theater, Restaurants, Kochen in der Schulküche lassen noch mehr in die Kultur eintauchen.

Es gibt keine Schularbeiten, jedoch wird der Lernfortschritt durch kurze schriftliche und mündliche Wiederholungen und Hausübungen überprüft.

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN Die Bereitschaft zum selbstständigen Erarbeiten von Inhalten

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Französisch vertiefend
FACH / THEMA FRANZÖSISCH VERTIEFEND
KLASSE 6. - 8. Klasse
INHALT

Training für Sprachaufenthalte bzw. Schüleraustausch Wohnen bei franz. Familien, „Überlebenswortschatz“, Konversation bei Tisch, Französische Jugend, Landeskunde, Mentalität, Clichés.. .

Rollenspiele und Dialoge, Grammatiktraining, Lernspiele, Videos und einfache Lektüre.

Schwerpunkt mündlich.

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Die Bereitschaft, sich in der Fremdsprache mündlich auszudrücken

Mündliche Überprüfungen und Redeübung

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Geographie und Wirtschaftskunde
FACH / THEMA GEOGRAPHIE UND WIRTSCHAFTSKUNDE
KLASSE 6. - 8. Klasse
INHALT
  • Gesamtwirtschaftliche Leistungen und Probleme sowie Wirtschafts- und Sozialpolitik verstehen.
  • Demographische Entwicklungen und gesellschaftliche Folgen beurteilen.
  • Chancen und Gefahren der Globalisierung erörtern.
  • Den Wirtschaftsstandort Österreich beurteilen.
  • Die Funktion von Aktienmärkten verstehen.
  • Das österreichische Steuersystem analysieren.
  • Der Klimawandel – Ursprünge und Folgen.
  • Nutzungskonflikte an regionalen Beispielen reflektieren.
  • Weitere Inhalte werden ja nach Interesse von Schülerinnen und Schülern selbst erarbeitet.
  • Exkursionen in Betriebe, Institutionen und Museen
VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Interesse für aktuelle Wirtschaft und Politik

Kontinuierliche Anwesenheit

Intensive Mitarbeit

Projektarbeit

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Geschichte und politische Bildung
FACH / THEMA GESCHICHTE UND POLITISCHE BILDUNG
KLASSE 6. - 7. Klasse
INHALT
  • Herrschaftsformen und ihr gesellschaftspolitischer Hintergrund
  • Macht und Repräsentation (bes. interessant an den Denkmälern und Bauten der Ringstraße zu erkennen, bzw. an Gemälden im KHM)
  • Die österr.Parteien und ihre Politik (Kompetenz erwerben in der Ausübung des Wahlrechts ab16 )
  • Aktuelle politische Ereignisse erörtern und ihre histor. Hintergründe beleuchten
  • Die Entwicklung Wiens im Mittelalter od. Barock
  • Kreuzzug vs. Gihad (die Geschichte und Bedeutung dieser Begriffe heute)
  • Bedeutende Menschen und ihr Wirken
  • Der Einfluss der Technik auf geschichtliche Entwicklungen (Krieg, Wirtschaft)
  • Kunst und Kultur als Spiegel gesellschaftlicher Verhältnisse (von Ägypten bis 1. Weltkrieg)
  • Die Idee „Europa“ – Längsschnitt durch die Geschichte
  • Die Menschenrechte – Entstehung, Org., Situation heute-humanitäres Völkerrecht

Auswahl der Epochen durch die Teilnehmer

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Eine der Hauptaufgaben des Wahlpflichtfaches ist die Vertiefung der Lerninhalte des Pflichtfaches GSK/PB. Dabei ist die Beschäftigung mit Quellen (Texte / (bewegte) Bilder) und der Besuch verschiedener Museen und Denkmäler ganz besonders wichtig.

Nicht Faktenlernen steht im Vordergrund, sondern der Erwerb historischer Kompetenzen, nämlich an die Geschichte Fragen zu stellen, die Zeitbedingtheit der tradierten Geschichtsbilder, die Multiperspektivität der Ereignisse zu erkennen und ihre Relevanz für die Gegenwart zu beurteilen.

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Gesundheitsmanagement - fächerübergreifend (BIU, PUP)
FACH / THEMA GESUNDHEITSMANAGEMENT - FÄCHERÜBERGREIFEND (BIU, PUP)
KLASSE nur 7. und 8. Klasse (G und wkRG)
INHALT

Die Bedeutung von Gesundheitssicherung und Gesundheitsvorsorge

Die Unterrichtenden werden die Unterrichtszeit zu je einer Hälfte Themen aus den Pflichtgegenständen BIU und PUP widmen und Theorie und Praxis miteinander verknüpfen.

Es wird eine Auswahl aus den folgenden Themen getroffen, und es können Schwerpunkte gesetzt werden:

  • Ernährung und Konsum
  • Arbeit, Freizeit und Wohnen (Leistung und Stress)
  • Bewegung und Spiel
  • Gemeinschaft
  • Körperlichkeit, Hygiene und Zivilisationskrankheiten
VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Interesse an der Gesundheit und an der vorgesehenen Themenvielfalt

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Informatik
FACH / THEMA INFORMATIK
KLASSE

2-jähriges Walpflichtfach: z. B. nur 6. und 7. Klasse

3-jähriges Wahlpflichtfach: 6., 7. und 8. Klasse - als Maturafach zur mündlichen Matura wählbar

INHALT

Für das 3-jährige Wahlpflichtfach - es kann als Maturafach gewählt werden – gibt es einen Lehrplan.
Der wichtigste Satz darin: „Es obliegt den Lehrerinnen und Lehrern in Abstimmung mit den Schülerinnen und Schülern in bestimmten Bereichen Schwerpunkte zu setzen oder Bereiche exemplarisch zu behandeln.“

Bei uns hat sich in den letzten Jahren immer deutlicher ein Schwerpunkt im Bereich "Web - Publishing" herauskristallisiert.

Hier eine kleine Auswahl an Themen, die wir in den letzten Jahren bearbeitet haben:

css   HTML/CSS

„Schöne“ Webseiten richtig gestalten - auch nach den jeweils gültigen Kriterien des W3-Consortiums.
selbstverständlich Quellcode;-)

js   JavaScript

An JavaScript führt kein Weg vorbei, wenn man moderne, interaktive Webseiten entwickeln möchte.
Eine gute Möglichkeit, grundlegende Programmier-techniken zu lernen!

html5 canvas HTML5 + CSS + JavaScript

Hauptsächlich (aber nicht nur) Zeichnen und Programmieren auf der Canvas – von einfachen Animationen bis zu komplexen Spielen.

xampp  PHP und MySQL

Serverseitige Programmierung, dynamische Webseiten, Datenbanken.

Hier lernt man auch eine Menge über Datenbankdesign!

mandelbrot Python, Processing, C++....

makro  Makros

Auch VBA ist noch nicht ganz ausgestorben - Makroprogrammierung für Word und Excel.

bildb  Bildbearbeitung

"Irfan View", "The Gimp" und andere…
Spaß macht auch das Generieren von Landschaften und Animation mit Blender, etc.

Raspi Raspberry PI & Co

Dieser relativ billige kleine Computer kann sehr viel...
Wir haben z.B. eine Ansteuerung von Leuchtdioden über das Internet realisiert.

tux  Linux

last but not least...

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Freude am "Tüfteln"/Problemlösen
Kreativität und Durchhaltevermögen
Bereitschaft, viele Stunden am Bildschirm zu verbringen

ein grundsätzliches Interesse an Logik und Mathematik kann hilfreich sein ;-)

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Italienisch vertiefend
FACH / THEMA ITALIENISCH VERTIEFEND
KLASSE 6. - 8. Klasse
INHALT

1. Jahr:

Training der Sprechfertigkeit in Alltagssituationen („Überlebenswortschatz“, Konversation bei Tisch mit den Verwandten, Probleme der italien. Jugendlichen…), interkultureller Vergleich; Landeskunde

2.Jahr:

Mögliche Themen: aktuelle Ereignisse aus dem Tagesgeschehen in Italien, landeskundliche Besonderheiten sowie wichtige Persönlichkeiten aus Geschichte, Kunst, Politik, Sport und Wirtschaft. Wir beschäftigen uns mit Fernsehnachrichten, Internetrecherchen und Zeitungsartikeln.

Ausgewählte italienische Filme. Die Filme werden gemeinsam vor und nachbereitet, einschließlich die Lektüre von Texten und Recherchen über den geschichtlichen und kulturellen Hintergrund.

Lektüre vereinfachter Werke

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

1. Jahr Italienisch / Kontinuierliche Beteiligung an Aktivitäten (Rollenspiele, Konversation) und Auseinandersetzung mit den Materialien und Inhalten sind Voraussetzung für den Abschluss.

2. Jahre Italienisch / Auseinandersetzung mit den Materialien und Inhalten des Kurses auch als Grundlage eines abschließenden Gesprächs

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Latein
FACH / THEMA LATEIN
KLASSE 7. Klasse
INHALT

Liebe, Lust und Leidenschaft – heute und vor 2000 Jahren

Der röm. Dichter Ovid hat einen „Liebesratgeber“ („Ars Amatoria“ = Liebeskunst) verfasst, der heute noch aktuell ist. Darin behandelt er spannende und amüsante Themen wie „Wo lerne ich den richtigen Partner kennen?“, „Wie erobere ich ihn?“ und „Wie schaffe ich es, dass er mich nicht gleich wieder verlässt?“. Die Tipps reichen vom gepflegten Äußeren über geistreiche Konversation bis zu den richtigen Tischmanieren.

Geplantes Programm: a) Lektüre der „Ars amatoria“; b) Produktion eines modernen „Liebesratgebers“, der Ovids Tipps in die heutige Gegenwart umsetzt.

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Katholische Religion
FACH / THEMA KATHOLISCHE RELIGION
KLASSE 6./7./8. Klasse - einjährig und zweijährig möglich
INHALT

Mögliche Themen für ein Wahlpflichtfach kath. Religion:

Nach Gott fragen: persönliche Gottesvorstellungen mit Gottesvorstellungen der Weltreligionen vergleichen

Bio-ethische Fragestellungen kennen lernen und eine eigene Meinung bilden

Spiritualität der Religionen – christliche Glaubenspraxis: Gebet, Meditation, rel. Brauchtum der Religionen kennen lernen.

Soziale Einrichtungen der Kirche in Wien kennen lernen (Gruft, Kinderheime, Frauenhäuser,..)

Der religiöse Film: Jesusfilme kennenlernen und kritisch beurteilen können

Der Katechismus der katholischen Kirche: uralte Glaubenslehren der Kirche neu verstehen (z.B. Die 7 Todsünden, die Kardinalstugenden, …)

Jesus in den Charts: aktuelle Musik auf ihre religiösen Inhalte untersuchen und kritisch beurteilen können.

„Find-fight –follow“ – die religiöse Praxis der Jugend nachvollziehen und analysieren können

Katholische Gruppen und Bewegungen, neue christliche Gemeinschaften kennen lernen und weltanschaulich einordnen können

Einmal Zeit finden, um das Markusevangelium oder das Buch Jona am Stück zu lesen. Kann Bibel lesen doch interessant sein?

„Macht euch die Erde untertan!“ – christlich-biblische

Schöpfungsverantwortung diskutieren

Ökumene: Kennenlernen anderer christlicher Kirchen in Wien

„Was macht die Kirche eigentlich mit dem vielen Geld?“ Der Kirchenbeitrag - die Finanzierung der katholischen Kirche

Was ist der Sinn des Lebens?

Warum ist Gott ein Mann?“ – Die Rolle der Frau in unserem Glauben kennenlernen und hinterfragen

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Grundinteresse an religiösen Fragestellungen

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Mathematik
FACH / THEMA MATHEMATIK
KLASSE 7. - 8. Klasse
INHALT Wirtschaftsmathematik, Geschichte der Mathematik, Gruppen – Ringe - Körper, Matrizen, Zahlensysteme, Gleichungen höheren Grades, Potenzreihenentwicklung, Sphärische Trigonometrie, Beweisführung, Fraktale – Chaostheorie, Differentialgleichungen, numerische Mathematik, Analysis (Stetigkeit, Differenzierbarkeit, …) komplexe Zahlen, Fouriertransformation, Mathematische Zaubereien
VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Interesse an Mathematik

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Musikerziehung
FACH / THEMA MUSIKERZIEHUNG
KLASSE

6. - 7. Klasse oder 7. - 8. Klasse oder 6./8. Klasse

INHALT

Die Themen werden gemeinsam mit den Schüler*innen ausgewählt und (sofern möglich) projektartig umgesetzt.

Mögliche Themen (exemplarische Beispiele):

 

Große Künstler*innen und ihre Musik

Biographie (Biopics), Alben, Welthits, Videos, Einfluss, …

1 Künstler

 

Filmmusik

Geschichte der Filmmusik, Filmmusik analysieren, Filmausschnitte mit neuer Musik unterlegen

2 Filmmusik 3 Filmmusik

 

Songwriting und Musikproduktion
Wie schreibt man einen Song?
Welche Akkorde passen zu meiner Melodie?
Worauf muss ich beim Texten achten?
Wie kann ich meinen Song aufnehmen?
Welche Möglichkeiten der Musikproduktion gibt es?

4 Songwriting

 

Kinobesuche
Aktuelle Musikfilme im Kino oder auf DVD bzw. Blu-Ray schauen und besprechen

5 Kino 6 Kino 7 Kino

 

Eigene Sounds (Beats, Loops) generieren
Wie kann ich neue Sounds generieren, meine eigenen Beats/Loops erstellen und in meinen Song integrieren?

8 Sounds

 

Lehrausgänge und Exkursionen zu besonderen Orten
z.B. Musikhaus Klangfarbe (verschiedene Abteilungen), Mozartgedenkstätten in Wien (z.B. mit dem Fahrrad), Hinter den Kulissen von Konzerthäusern und Musiktheatern in Wien (z.B. Staatsoper, Wiener Stadthalle, Volksoper, Raimundtheater), Musikuniversität, aktuelle Ausstellungen

9 Lehrausgänge

 

Konzertbesuche
Das vielfältige Kulturangebot der Stadt Wien kennenlernen und unterschiedlichste Konzerte besuchen

10 Konzert 11 Konzert 12 Konzert

 

Projekte mit professionellen Musiker*innen
z. B. mit den Wiener Philharmonikern im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins

13 Projekt

 

Weitere bisherige Aktivitäten (Auswahl):

14 Aktivitäten

15 Aktivitäten

16 Aktivitäten

17 Aktivitäten

19 Aktivitäten

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

keine

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Physik
FACH / THEMA PHYSIK
KLASSE 6. - 8. Klasse, auch 2-jährig möglich
INHALT

Theoretisches und experimentelles Arbeiten, Exkursionen und Lehrausgänge

Physik der Flüssigkeiten und Gase

  • Hydrostatik/ Hydrodynamik & Aerodynamik
  • Magnus Effekt, Bernoulli Effekt, aerodynamischer Auftrieb
  • Manometer, Hydrostatischer Druck, Auftrieb & barometrische Höhenformel
  • Gesetz von Boyle-Mariotte, Tauchphysik

Quantenmechanik nach Zeilinger (Superposition, Komplementarität, Verschränkung)

  • Teleportation & Verschränkung (Polarisation, Spin)
  • Doppel-Doppelspalt (Existenz von Information)
  • Planck´sches Strahlungsgesetz
  • Schrödinger Gleichung, Orbitale
  • ...

Tieftemperatur Physik & Supraleitung  

  • Supraleitung
  • Tieftemperatur Physik, flüssiger Stickstoff, Linde Verfahren
  • Einstein-Bose Kondensat

Teilchenphysik

  • Standardmodell (Teilchengenerationen, Confinement, Austauschteilchenmodell, Teilchenbeschleuniger, CERN, …)
  • Einblick Stringtheorie
  • Teilchenbeschleuniger & - detektoren

Superhelden

  • Superman
  • Spiderman
  • Flash
  • Antman

Selbständiges Experimentelles Arbeiten

 

Leben und Sterben der Sterne

  • Bedingungen für die Entstehung von Sternen und Ablauf der Entstehung.
  • Lebensphasen der Sterne, Hertzsprung-Russel-Diagramme
  • Entartete Materie, Tod von Sternen (weiße Zwerge, Neutronensterne, Pulsare, schwarze Löcher, Supernovae)

Schwarze Löcher & Allgemeine Relativitätstheorie

  • Schwarzschildradius
  • Hawking Strahlung
  • Äquivalenzprinzip, gravitative Zeit- und Raumdehnung- Shapiro Experiment
  • Gravitationswellen – LIGO Experiment

Festkörper Physik

  • Bloch Funktionen
  • Leiter/Nichtleiter/Halbleiter
  • Dioden und Transistoren
  • Bestimmung Planck´sches Wirkungsquantum mit LEDs

Physik & Religion

  • Urknall oder Schöpfung
  • Wissenschaft und Religion – Ergänzung oder Gegensatz?

Ausgewählte mathematische Methoden in der Physik

  • Differential-/ Integralrechnung (z. b. Gravitations-energie eines Protosterns, barometrische Höhenformel im Vgl. zu hydrostatischem Druck, Herleitung der Formel für Sprunghöhe in Abhängig-keit von der Absprunggeschwindigkeit Supermans)
  • Raketentechnik (vgl. „Die Mathematik der Mondlan-dung“)

Filtertechnik & der Satz von Fourier (Hoch- & Tiefpass, Komplexe Zahlen)

  • Satz von Fourier, Berechnung der Fourierkomponenten, Fouriertransformation
  • Impedanzberechnungen
  • Filtertechnik (Hoch-, Tief, Bandpass)

 

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Interesse an Physik & keine Abneigung gegen Mathematik

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Psychologie und Philosophie
FACH / THEMA PSYCHOLOGIE UND PHILOSOPHIE
KLASSE

6. - 7. wkRG Klassen

7. - 8. Gymnasium Klassen

INHALT

Modelle zu Entwicklungspsychologie – Sozialpsycho-logie (Mensch und Gesellschaft, Kommunikation u. Präsentation, Konfliktbewältigung, zwischenmensch-liche Beziehungen) – Soziale Strukturen – Wirtschaftspsychologie (Markt und Werbepsychologie) - Tiefenpsychologogische Ansätze - Sportpsychologie und Lernprozessen – Aspekte der Friedens- und Konfliktforschung und Gewaltprävention, Erkenntnisse der Neuropsychologie, seelische Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten, psychische Gesundheit (Umgang mit Mobbing, Aggression - Stress – eigene Ressourcen erkennen) Umweltethik und Ethik des technischen und digitalen Fortschritts (Tierethik, drängende Fragen des Umgangs mit technischem und digitalem Fortschritt) Methoden des Argumentierens und der Entscheidungsfindung, Themenbereiche der praktischen Philosophie, drängende Fragen der Gegenwart im globalen und digitalen Zeitalter Psychologie der Kunst (Analyse künstlerischer Darstellungen psychologischer Phänomene in Psychothriller, Musikvideos sowie klassische und aktuelle Filmproduktionen) Philosophische Fragestellungen – Ethische Grundpositionen, Frage nach dem Sinn, Menschenbilder, Wirklichkeits- und Erkenntnistheorie, Politische Philosophie

Aktuelle Ereignisse z. B.: Traumatologie, Euthanasie, Todesstrafe, etc. sowie Exkursionen, praktische Arbeiten, Durchführung von Experimenten, Lehrausgänge zu Vorlesungen und Vorträgen.

Schülerwünsche werden berücksichtigt

VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Die Bereitschaft zum selbstständigen Erarbeiten von Inhalten

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Spanisch vertiefend
FACH / THEMA SPANISCH VERTIEFEND
KLASSE

6. - 8. Klasse

INHALT Der mündliche Ausdruck soll vor allem gefördert werden. Das ist durch die Arbeit in Kleingruppen optimal möglich. Themenkreise unter Berücksichtigung der Schülerinteressen, aktuelle Themen, vereinfachte Lektüre, Literatur, Zeitungsartikel, Landeskunde, Lieder, Filme, Sprachspiele, Rollenspiele, Lehrausgänge ins Kino, Museum, Theater...
VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

Sprachbegabte Schüler, die ihre Spanischkenntnisse vertiefen wollen.

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer

Theorie in Sport und Bewegungskultur
FACH / THEMA THEORIE IN SPORT UND BEWEGUNGSKULTUR
KLASSE

nur 6. und 7. Klasse

INHALT

Erwerb von Grundkenntnissen und Zusammenhängen in folgenden Bereichen:

Grundkenntnisse in…

  • Anatomie und Physiologie
  • allgemeinen und speziellen Trainingslehre
  • Bewegungslehre, Methodische Übungsreihen
  • Biomechanische Prinzipien und ihre Zusammenhänge im Sport

Sportgeschichte Zusammenhänge von…

  • Sport und Gesundheit
  • psychologische Vorgänge und sportliche Leistungsfähigkeit
  • Sport und Politik, Kommunikation, Medien und Wirtschaft
VORAUSSETZUNGEN / ANFORDERUNGEN

keine

 

Zur Übersicht aller Wahlpflichtfächer