Nachricht

Dominikanerin werden


Frauen im Alter zwischen 18 und 40 Jahren, die sich für unsere dominikanische Lebensform interessieren, sind herzlich eingeladen, im Rahmen von Kloster auf Zeit eine oder mehrere Wochen – ganz unverbindlich – mit uns zu verbringen. In dieser Zeit können Sie die Schwestern kennenlernen und mehr über die dominikanische Spiritualität erfahren.


Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Novizenmeisterin, die Ihnen gerne auch für Gespräche zur Verfügung steht: Sr. MMag. Franziska Madl OP (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,Tel.: +43 / 1 / 877 36 91 - 291 oder über Facebook)

 

Der typische Ausbildungsweg einer Dominikanerin in unserer Gemeinschaft besteht aus
4 Schritten und dauert zwischen 5 und 9 Jahren:

1. Postulat

Das Postulat dauert 6 bis 12 Monate und bietet die Chance, unsere Gemeinschaft besser kennen zu lernen. Das Wort „Postulat“ bedeutet, vor der Gemeinschaft den Wunsch auszusprechen, das Leben der Schwestern teilen zu wollen.

 

2. Noviziat

Mit der Einkleidung (Übergabe des dominikanischen Ordenskleides) beginnt das ein- bis zweijährige Noviziat. In dieser Zeit wird die junge Schwester in die Spiritualität und Geschichte des Dominikanerordens eingeführt und kann ihre Berufung intensiv prüfen.

3. Juniorat

In der Zeitlichen Profess bindet sich die Schwester für 3 Jahre an Gott und die Gemeinschaft. Die Zeit des folgenden Juniorates dient – je nach vorausgegangener Ausbildung und Berufstätigkeit – dem Studium, der Fortbildung oder bereits unterschiedlichen Tätigkeiten in der Verkündigung des Evangeliums. Falls nötig, kann das Juniorat auch um nochmals 3 Jahre verlängert werden.


4. Ewige Profess

In der Ewigen Profess bindet sich die Schwester schließlich bis zu ihrem Tod an Gott und die Gemeinschaft.