Pflege fit Kurs

Bericht: Dipl.-Päd. Agnes Frühwirt

Im Rahmen des Faches „Gesundheit und Soziales“ starteten wir heuer zum ersten Mal im Aufbaulehrgang die Ausbildung „Pflege fit – Betreuung und Pflege in der Familie“ des Österreichischen Jugend Rot Kreuzes.

Laut einer Studie sind ca 40.000 Kinder und Jugendliche in Österreich in der häuslichen Pflege tätig. Die Anlässe können vielfältig sein: Betreuung von Großeltern, die sehr pflegebedürftig sind, kranke Geschwister, Elternteile nach Operationen, nach Unfällen, bei schweren Erkrankungen,…Um diese Jugendlichen in der Pflege und Betreuung zu unterstützen, bietet das Österreichische Jugend Rot Kreuz eine entsprechende Ausbildung für Jugendliche ab 16 Jahren an.

            Pflegekenntnisse helfen nicht nur im Umgang mit betreuungsbedürftigen Großeltern, sondern      auch dabei, die Lebenssituation älterer Menschen besser zu verstehen.

            Pflegefit zu sein heißt, Tipps und Tricks zu beherrschen, wenn ein Familienmitglied nach einem Unfall für einige Zeit besondere Unterstützung benötigt.

            Pflegefit zu sein bedeutet aber auch, sensibler mit seiner eigenen Gesundheit umzugehen und       sich in vielen Fällen selber helfen zu können.          (http://www.jugendrotkreuz.at/index.php?id=6377)

In der Klasse gibt es schon viele erfahrene Pflegerinnen und Pfleger, deren Kenntnisse offen und ehrlich in den Kurs einfließen. Dass es dabei nicht nur todernst und theoretisch zugeht, kann man an den Bildern aus den praktischen Übungen erkennen…

Mit viel Eifer und Ernst war die Klasse bei der Ausbildung dabei und wird in den nächsten Tagen die Ausbildung mit einer mündlichen und praktischen Prüfung beenden.(Dipl.Päd. Agnes Frühwirt, Pflege fit Trainerin)

 

 

01 pflegefit 2013.JPG 02 pflegefit 2013.JPG 03 pflegefit 2013.JPG

04 pflegefit 2013.JPG 05 pflegefit 2013.JPG 06 pflegefit 2013.JPG

07 pflegefit 2013.JPG 08 pflegefit 2013.JPG 09 pflegefit 2013.JPG

10 pflegefit 2013.JPG 11 pflegefit 2013.JPG